Sind Sie bereits volljährig?

Sie müssen das legale Trinkalter in Ihrem Land erreicht haben
um diese Seite besuchen zu dürfen. Bitte geben Sie nachfolgend
Ihr Alter an.

Bei Eingabe akzeptieren Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, unsere Datenschutzrichtlinien und unsere Verwendung von Cookies.

KAVALAN UNTERSTÜTZT VERANTWORTUNG BEIM TRINKEN
Übermäßige Zunahme von Alkohol ist schlecht für Ihre Gesundheit. Um die Internetseite von Kavalan besuchen zu dürfen, müssen Sie die Volljährigkeit in Ihrem Heimatland erreicht haben. Besteht eine derartige Grenze nicht in Ihrem Heimatland, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.

Crème Brûleé / Tartlettes

Zutaten Crème

  • 100 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 4 cl KAVALAN Solist Vinho Barrique

Zutaten Tartlettes

  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 300 g Mehl
  • etwas Kuvertüre

Zubereitung

Die Eigelbe mit Zucker vermengen und die Sahne mit der Milch aufkochen. Die heiße Sahne schnell in die Eimasse einrühren und anschließend zur Rose abziehen, bis die Masse cremig eindickt. Dann den Whisky zugeben und kurz unterrühren. Nun muss die Masse abkühlen.

Für die Tartlettes einen Mürbteig aus Zucker, Butter und Mehl herstellen. Das Verhältnis muss 1;2;3 sein, also zum Beispiel 100 Zucker, 200 g Butter, 300 g Mehl. Für einen optimalen Teig sollte die Butter kalt sein, wenn sie mit dem Zucker vermengt wird. Nun wird sie zügig mit dem Mehl verknetet. Dann muss der Teig ca. 30 min im Kühlschrank ruhen.  Anschließend wird der Teig auf die Größe der Tartlettes ausgerollt, in die gebutterte Form gedrückt, mit einer Gabel eingestochen und der Rand mit einem Messer abgeschnitten. Dann bei 180° goldgelb backen.
Während der Boden abkühlt, wird die Kuvertüre im Wasserbad geschmolzen, um sie dünn auf den abgekühlten Boden aufzutragen, damit dieser nicht von der Crème durchweicht wird. Der so vorbereitete Boden wird dann mit der abgekühlten Crème gefüllt. Die gefüllten Tartlettes werden anschließend im Ofen bei 90° etwas 30 min. gestockt, bis der Kern beim Anstoßen nur noch leicht wabert. Nach dem Abkühlen werden die Tartlettes mit braunem Zucker bestreut. Mit der Flamme eines Küchen- oder Bunsenbrenners vorsichtig und zügig über die Oberfläche streichen. Durch das Abbrennen karamellisiert der Zucker und bildet eine knusprige, süße Schicht auf der weichen Crème. Sofort servieren, bevor der Karamell Feuchtigkeit ziehen kann.

Rezept: Jan Steinhauer  – Foto: Phillip Rieß